Über mich

Nachdem ich mein ganzes Leben in der Gastronomie verbracht und vor 9 Jahren das Internet mit all seinen Möglichkeiten entdeckt habe, bin ich beim Geschichten schreiben gelandet.

Ich schreibe keine Bücher, ich bin kein Schreiberling, ich mach das nur zum Hobby. Aber das bloggen macht mir Spaß, vor allem weil ich weiß, dass es doch einige Leser und Leserinnen meines Jaegiblogs gab.

Mit meinem neuen Blog „schwarzwaldlieb“ will ich Euch zeigen, warum ich den Schwarzwald lieb‘ und speziell mein Heimatdorf Oberharmersbach. Und wenn es Euch gefällt, was ich hier so treibe, lasst es mich in den Kommentaren wissen. Denn Lob…. und auch Kritik… feuern an.

Danke!

Kurze Geschichte

Ich, Sonja Wurth, bin im Schwarzwald geboren, im schönen Städtchen Zell am Harmersbach. Aufgewachsen im noch schöneren Schwarzwalddorf Oberharmersbach bin ich mit 18, ob der ganzen Schönheit, mit Martin in die große Stadt geflüchtet. In Berlin habe ich 5 Jahre in einer der größten Bierkneipen (dort wurde das Bier im Tankwagen angeliefert!) und 5 Jahre in einem der besten Cafes der Stadt (dort gab es die einzige perfekte leckere Schwarzwälder Kirschtorte!) gearbeitet, hatte aber immer Heimweh nach meinem Schwarzwald.

1992 sind wir schließlich zurück in die Heimat. Wir haben 5 Jahre das Gasthaus Adler in Oberharmersbach gepachtet, dort die ersten Live-Rockkonzerte im Dorf veranstaltet und mit den jungen und junggebliebenen Menschen tolle Partys erlebt.

Doch das Nachtleben ist auch im Schwarzwald anstrengend und als wir hörten, dass in einem schönen Seitental von Oberharmersbach ein kleines Gasthaus mit Pension zu verkaufen war, haben wir zugeschlagen.

1997 zu Ostern wurde das Jägerstüble eröffnet. 21 Jahre haben wir dieses Kleinod erfolgreich geführt. Doch wir hatten zunehmend Personalprobleme, keine will mehr am Wochenende und am Abend arbeiten. Dazu kamen gesundheitliche Probleme und unser Sohn wollte nicht in unsere Fußstapfen treten.

Im Frühjahr 2018 haben wir zwei liebe Käufer gefunden, die das Jägerstüble nun als „Privat-Residenz“ bewohnen und dort glücklich sind. Martin kocht in einem sehr guten Unternehmen mit geregelten Arbeitszeiten, gutem Lohn und bezahltem Urlaub (wann hatten wir das das letze Mal?) und ich werde wohl die Gastronomie in Zukunft auf andere Art und Weise unterstützen…

Soda-Agentur Online Marketing in Oberharmersbach

Was ich sonst noch mache?

Während ich in der Jägerstüble-Zeit zu Social-Media kam, um für das abseits gelegene Gasthaus Werbung zu machen, habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele kleine Unternehmen und Feriendomizilbesitzer in unserer Gegend gar keine oder nur ganz schlecht gepflegte Internetseiten besitzen. 

Ich habe mich mit meiner kleinen SoDa-Online-Marketing-Agentur selbstständig gemacht und baue nun für kleine Handwerksbetriebe und Gastgeber mobiltaugliche und SEO-optimierte Internetseiten. Auch berate ich einfach nur und gebe gerne Tipps rund um Internetmarketing und Social Media.

Habt auch Ihr Interesse an einer guten Website die Emotionen weckt? Dann informiert Euch hier:

SoDa-Agentur